Was sollte ein gutes Spa bieten, Frau Brandt?


Interview mit der „Spa-Managerin des Jahres 2018“

Was macht ein gutes Spa aus? Welche Treatments sind besonders gefragt und wie entwickelt sich Wellness in der Zukunft? Wir haben mit Maren Brandt vom SCHLOSS Fleesensee  gesprochen, frisch gekürte „Spa-Managerin des Jahres 2018“.

Frau Brandt, Sie haben sich gegen neun Kandidaten aus bekannten Hotel- und Wellness-Anlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgesetzt. Was zeichnet eine prämierte Spa-Managerin aus?

Hinter der Berufsbezeichnung steckt in jedem Fall mehr als eine passable Führungskraft für die Mitarbeiter zu sein. Als gute Spa-Managerin braucht es Flexibilität und Vielseitigkeit sowie ein besonderes Gespür für innovative Ideen. Wir sind ein traditionelles Haus mit modernen Konzepten, das spürt man auch im Spa-Bereich.

Inwiefern?

Der Spa-Bereich wurde 2016 komplett modernisiert und umgebaut. Alles basiert nun auf unserer Philosophie „Endlich.Ich“. Schließlich soll es im Urlaub in erster Linie darum gehen, Zeit für sich selbst zu haben und abzuschalten. Das geht natürlich am besten im Spa. Unseres bietet seit dem Umbau einen gelungenen Mix aus klassischen Sauna-Angeboten und Anwendungen auf medizinischer Basis wie das Coolsculpting-Programm der Firma Zeltiq  – eine nicht-invasive Behandlungsmethode zur Reduktion von Fettzellen. Ein modernes Highlight ist die Sauerstoff-Sauna, einzigartig in Deutschland und vor allem nach dem Sport zu empfehlen. Die erhöhte Sauerstoffkonzentration entlastet das beanspruchte Herz-Kreislaufsystem, erweitert die Blutgefäße und unterstützt die Zellerneuerung. Die Sauerstoff-Sauna ist auch Teil unserer neu entwickelten „WellActive-Tour“.

Wie sieht diese „WellActive-Tour“ aus?

Die „WellActive-Tour“ haben Wellness- und Sportexperten exklusiv für uns zusammengestellt. Sie basiert auf einer optimalen biochemischen Abfolge von Reizen auf den menschlichen Körper. Die Tour zeigt, wie sich unsere Angebote im Spa innerhalb von 90 Minuten bestmöglich für die eigene Gesundheit nutzen lassen. Natürlich kann man auch alles entsprechend den Wünschen und der körperlichen Verfassung eines Gastes individuell anpassen.

Was für Besonderheiten gibt es noch in Ihrem Spa?

Neben einem Fitnessstudio, zwei Terrassen und einem großen Außenpool verfügen wir über einen separaten Raum mit einer Heimkino-Anlage. Dort zeigen wir zu bestimmten Zeiten Klassiker der Filmgeschichte wie etwa „Frühstück bei Tiffany’s“, aber auch aktuelle Filme und ausgewählte Konzerte. Jeder Gast ist dann eingeladen, sich in die gemütlichen Fellsessel zu kuscheln und zu entspannen, getreu unserer anfangs erwähnten Philosophie „Endlich.Ich“.

Welche Treatments helfen beim Abschalten?

Da haben wir viele im Angebot: Ayurveda- und eine Basaltstein-Massage sowie die klassische Fußreflexzonenmassage – sie alle bewirken eine wohlige Tiefenentspannung. Darüber hinaus arbeiten wir mit wechselnden Gast-Therapeuten zusammen. Das können Heilpraktiker, Gesundheitscoachs oder Physiotherapeuten sein. Für alle steht die vollkommene Entspannung des Gastes im Mittelpunkt. Außerdem organisieren wir regelmäßig spezielle Themen-Wochen, die als Auszeit aus dem Alltag gedacht sind. 2018 stehen Yoga und Anti-Stressmanagement auf dem Programm. Dafür laden wir erneut externe Experten ein.

Was ist die gefragteste Behandlung in Ihrem Spa?

Jede für den Rücken. Jeder zweite Deutsche hat mit dieser Körperpartie bekanntlich gesundheitliche Probleme. Weil aufgrund des Golfangebotes zudem viele Sportler bei uns im Haus sind, sind auch gezielte Sport-Massagen sehr gefragt. Unser Signature-Treatment ist das „Individuelle Rückenprogramm“. Es handelt sich um eine 50-minütige Massage mit Klangschalen und Schröpfgläsern, die Verspannungen abbaut und die Wirbelsäulen-Dynamik verbessert.

Wohin entwickelt sich die Wellness-Branche?

Welche Trends erwarten uns?
Die Konzeption unseres Spas fand auf Grundlage der Studie „Medical Spa – Trendurlaub der Zukunft“ statt, die wir Ende 2016 durch das unabhängige Meinungsforschungsinstitut Innofact in Auftrag gegeben haben. Knapp 1.000 Teilnehmer wurden befragt. Immer wichtiger ist den Leuten, dass sie im Urlaub ein Wellness-Angebot finden, das passgenau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und auch langfristig persönlichen Zusatznutzen schafft. Stichwort: Prävention. Heutzutage reicht es nicht mehr aus, Sauna, Pool und Fitnessstudio anzubieten. Die Gäste wollen zusätzlich ein umfassendes Programm aus Bewegung, Wellness und Ernährung, das schnelle Ergebnisse liefert und das sie aktiv mitgestalten können. Genau diesen ganzheitlichen Ansatz bieten wir im SCHLOSS Fleesensee: Entspannungsmöglichkeiten, Fitnesscoaching, Stressmanagement, Ernährungsberatung, kosmetische sowie medizinische Anwendungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über C&C

Abonniere Culture & Cream.





Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter mit regelmäßigen Updates über neue Posts abonnieren.


Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram.

Twitter.

© 2018 Margit Rüdiger | Impressum | Datenschutzerklärung