Meditation zum Neuen Jahr 2022

Berg-Berggipfel-panorama-meditation-licht-cultureandcream-blogpost

Nun stehen wir also wieder mal am Ende eines Jahres und am Neubeginn des nächsten. Was wird 2022 uns bringen? Was können wir dazu beitragen? Energie-Coach Yvonne Strobl möchte euch deshalb auf eine Meditation mitnehmen, mit der ihr unseren Planeten in Liebe hüllt, die er so dringend braucht.

Nehmt zum Meditieren eine bequeme Haltung ein. Wer kann, im Lotussitz, ansonsten auch gemütlich im Sessel oder liegend. Verbindet euch im Geistigen mit dem Höchsten Licht. das kann Gott sein, Buddha, Alles-was-ist oder was immer euch am Heiligsten ist. Atmet tief ein und aus und bedenkt, dass ihr bei jedem Einatmen alles loslassen, gehen lassen, verabschieden könnt, was ihr nicht mehr braucht. Wenn Gedanken kommen, lasst sie einfach vorüberziehen wie kleine, weisse Wölkchen. Und alles, was ihr ihnen mitgeben könnt, loslassen, verabschieden wollt, das gebt den kleinen weissen Wolken mit, die es mit sich tragen, weit, weit über alle Meere.

Lasst euch in eine tiefe, wohltuende Entspannung hineinsinken.

Es gibt nichts zu tun, zu denken, zu handeln. Dann stellt euch vor, wir sitzen auf einem wunderschönen Berggipfel – hoch, sehr hoch. So hoch, dass wir noch über andere Berge hinweg schauen können. Ein faszinierendes Bild tut sich vor uns auf. Wir blicken über ein Meer von anderen Berggipfeln hinweg. Es ist still hier oben, eine Ruhe, die man fast greifen kann. Alles Alltagsgeschehen ist weit entfernt und hat hier oben keine Relevanz mehr. Lasst diese Stille eine Weile auf Euch wirken.

Es fühlt sich an, als wären wir auf eine höhere Dimension angehoben.

Eine Schwingungsebene, die uns höher und höher hebt. Wir haben nun eine Höhe erreicht, aus der wir die Krümmung der Erde sehen können. Und je höher wir kommen, desto mehr können wir die Erde als gesamten Erdball erkennen. Wir sehen die einzelnen Kontinente, die Meere, die Pole. Wir erkennen ihre Aura, die Aurora. Und wie wir dieses Energiefeld der Erde erkennen, können wir auch wahrnehmen, wie zerrissen und ausgefranst die Aura ist.

Mit unseren Geistigen Händen

streichen wir ganz sanft darüber, glätten die Energiebahnen. Liebevoll breiten wir unsere Geistigen Arme aus und umarmen den Planeten Erde. Wir lassen nun das Herzenslicht aus der Mitte unserer Herz-Chakren fliessen. Wir spüren, wie dieser Liebesfluss immer stärker wird und den Planeten in unseren Armen mit dem rosa Licht der universellen, bedingungslosen Liebe einhüllt. Je länger wir unsere Herzensliebe fliessen lassen, desto mehr füllt sich die Energie des Planeten mit dieser Liebe auf.

Wir spüren, wie dankbar unsere Erde diese Liebe aufnimmt,

in sich aufsaugt und einatmet. Unsere Liebe fliesst in alle Energiebahnen und Adern der Erde – tief, tief in sie hinein. So lange es geht, halten wir diese Energie und den Planeten Erde in unseren liebevollen Geistigen Armen. Nach einer Weile spüren wir, wie wunderbar sich der Planet mit unserer Liebe angefüllt hat.

Langsam, ganz langsam

lassen wir den Herzensstrom abflauen und lassen nun auch den Planeten aus unseren Geistigen Armen los. Vorsichtig und achtsam nehmen wir uns zurück in unsere eigene Energie und verschliessen unser Energiefeld und unsere Aura wieder. Wir danken der Erde, dem Höchsten Licht und uns selbst für diese wunderbare Energiearbeit. Dann kehren wir langsam und vorsichtig zurück auf unseren Berggipfel. Und ganz, ganz langsam und behutsam
kehren wir dann zurück in unsere Räume. Wir nehmen ein paar tiefe Atemzüge, strecken und recken uns. Wir sind frisch aufgetankt, energetisiert, vitalisiert, harmonisiert. Wir fühlen uns rundum wohl. Und sind wieder ganz und gar im Hier und Jetzt.


Bleibt noch eine kleine Weile sitzen oder liegen, lasst es ein wenig nachwirken. Dann trinkt ein Glas Wasser und fühlt euch wieder ganz und gar geerdet. Wir können diese wunderbare Heilenergie für unseren Planeten so oft wiederholen, wie es uns möglich ist und wir das Gefühl haben, zur Heilwerdung unserer Erde beitragen zu wollen. Seid von ganzem Herzen umarmt und habt eine wundervolle Zeit, erfüllt von Licht und Liebe. Eure Yvonne.

Meditation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.