Für Sie getestet: Face Mist „Respure Breathable Mist“ von Orveda

präbiotika-face-mist-feuchtigkeitsspray-cultureandcream-blogpost

Ein Face Mist ist mein neuer ständiger Begleiter in der Handtasche. Er ist grün und chic in seinem geschmeidigen Glasflakon, mit 30ml auch nicht allzu schwer. Warum ich meine Liebe gerade für dieses Feuchtigkeitsspray entdeckt habe? Den Anstoß gab ein Interview, das ich mit der Hamburger Kosmetologin Dr. Sabine Gütt geführt habe. Darin hat sie mir eindringlich dargelegt, dass sich heutzutage so gut wie keine Haut mehr im Gleichgewicht befindet, sprich die Homöostase gestört ist. Das kann altersbedingt sein, aber beispielsweise auch durch zu häufiges, aggressives Reinigen der Haut.

Mikrobiom-Pflege

Präbiotische Technologien können dazu beitragen, das Mikrobiom unserer Haut wieder in Ordnung zu bringen. Denn eine strahlende und gesunde Haut hängt direkt von einer starken Hautbarriere und einem vielfältigen Mikrobiom ab. Und genau darauf hat sich die US-Brand unter Gründerin Sue Nabi, vormals CEO bei Lancôme/L’Oréal und seit August 2020 CEO bei Coty, spezialisiert. Ihre Unisex-Pflegelinie Orveda beweist aufs Beste, dass Luxus und Bio-Ansprüche sich nicht widersprechen. Moderne handverlesene dermatologische Wirkstoffe in den Formeln unterstützen die natürliche Hautbarriere anstatt sie zu attackieren.

Ausgleich für den pH-Wert

Das Face Mist ist vielleicht mein Einstieg in die Benefits der Mikrobiom-Pflege. „Breathable“ heißt übrigens nicht, dass wir den Sprühnebel einatmen sollen. Vielmehr stellt er sicher, dass nach dessen Auftragen keine Veränderung des transepidermalen Wasserverlusts (TEWL) eintritt. Denn das ist häufig der Fall, wenn man Wasser auf die Haut sprüht, das verdunstet dort und sie verliert zusätzliche Hautfeuchtigkeit. In diesem Face Mist hydriert ein Komplex aus Aminosäuren die Haut. Ein natürliches Präbiotikum mit Hilfe von Mineralien und Aminosäuren stellt die Homöostase der Hautbarriere sowie den Hautton wieder her und fördert den Selbstheilungsprozess. Hinzu kommt, dass Capryloyl-Glycin den ph-Wert ausgleicht, die Talgproduktion verringert und Unreinheiten korrigiert. Ein Algenextrakt sorgt dafür, dass sich keine Schadstoffe an der Hautoberfläche anhaften.

Face Mist – frisch gesprüht

Tatsächlich fühlt sich die Haut nach dem Sprühnebel frisch und gut befeuchtet an, ohne dass sich bald danach ein Spannungsgefühlt einstellt, wie ich das bei so vielen Gesichtssprays festgestellt habe. „Breathable Mist“ ist ein echter Beauty-Shield, von dem ich mir mehrmals am Tag zwei Pumpstöße gönne. Oft schon morgens als Abschluss meines gewohnten Pflegerituals und abends nach dem Abschminken auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Und dann natürlich noch mindestens einmal pro Tag zwischendurch.

Nichts irritiert die Haut

Besonders gefällt mir an dem Spray die nachhaltige Befeuchtung und dass meine Haut sich damit rundum wohl fühlt. Ach ja, und dass Orveda als vegane Linie vollständig auf irritierende Substanzen wie Alkohol, tierische Extrakte, künstliche Farbstoffe, essentielle Öle, Lanolin, Mineralöl, Parabene und Phtalate verzichtet, versteht sich von selbst.

„Respure Breathable Mist“ von Orveda, 30 ml, 70 Euro

Englisch

Face Mist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.