Für Sie getestet: „MatteTrance“-Lippenstift von Pat McGrath

Ohne Lippenstift geht gar nichts bei mir. Schon als kleines Kind war ich davon fasziniert. Wenn meine Mutter im Begriff war das Haus zu verlassen, war es undenkbar, dass sie das ohne ihr übliches Ritual tat. Im Eingangsbereich stand eine Kommode, in der obersten Schublade lag ihre Lippenstift-Sammlung. Diese hat uns als Kinder magisch angezogen. Mutter nahm jedes Mal einen Lippenstift heraus und schminkte damit ihre Lippen, ohne dabei einen einzigen Blick in den Spiegel zu werfen. Es gab unterschiedliche Rottöne, aber alle besaßen eine hohe Farbintensität und zauberten ihr ein wundervoll mondänes Lächeln ins Gesicht. Ich habe meine Mutter niemals ohne Lippenstift das Haus verlassen sehen. Später traute ich mich, sie zu fragen, warum sie immer Lippenstift trug. Sie meinte, ohne ihn würde sie sich nackt fühlen. Wenn ich heute vor dem Spiegel stehe, und ich brauche ihn zum Auftragen von Lippenstift und meist auch mit Konturenstift, damit er perfekt sitzt, dann muss ich an meine Mutter denken und habe ihren schönen roten Mund vor Augen.

Gemüts-Farben

Gerade in der heutigen Zeit finde ich es wichtig, einen Akzent zu setzen, egal ob unter der Corona-Maske oder bei der Video-Konferenz. Es gibt unterschiedliche Farben, die ich je nach Gemütszustand verwende. Wie gut, dass nicht alle Menschen mich so gut kennen, dass sie mir mein Gefühlsleben gleich am Mund ablesen können. Bräunliche Töne stehen eher für den kleinen Akzent und sind weniger aggressiv. Wenn ich um etwas kämpfe, dann kommt gerne ein sehr knalliges Rot ins Spiel. Abends, gerade wenn es ums Ausgehen ging, trug ich auch mal sehr dunkle Töne auf den Lippen. Besonders begeistert bin ich von matten Tönen, da sie extrem gut halten und auch unter der Maske einwandfrei „überleben.

Dame Pat McGrath

Nachdem ich die Chance hatte, Pat McGrath bei diversen Modenschauen backstage live zu erleben, war ich fasziniert von ihrer Persönlichkeit und ihrer Fähigkeit mit Feingefühl wunderschöne Make-ups auf die Gesichter der Runway-Models zu zaubern. Kein Wunder, dass sie als die einflussreichste Visagistin der Welt bezeichnet wird und 2014 von der englischen Königin für ihre Verdienste in der britischen Beauty- und Fashionbranche in den Ritterstand erhoben wurde. Dame Patricia Ann McGrath ist jetzt ihr offizieller Titel. Ich freue mich sehr, dass ihre Debüt-Kollektion jetzt auch in Deutschland erhältlich ist. Der Lippenstift daraus ist mein täglicher Begleiter, und allein die Verpackung mit dem goldenen Kussmund macht mir gute Laune. Danke, Pat, you make my day!

„MatteTrance“ Vendetta 029, von Pat McGrath, 39 Euro
Titelfoto @up_n_co

Englisch

Lippenstift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.