Für Sie getestet: „Secret du Dragon”-Lippenserum von Okoko Cosmétiques 

Lips to kiss – so lautete die Ansage der Presse-Agentur, die mir das „Drachenblut“-Lippenserum zum Ausprobieren schickte. Und dann dreht sich da ein blauer Stift aus der blütenweißen Hülse. Blaue Lippen will sicher keiner küssen. Also streiche ich vorsichtshalber mit dem Stift erst einmal seitlich über die Hand. Kein blauer Streifen! Aber woher dann die blaue Farbe des Stifts? Alles Natur, bestätigt der Hersteller. Keine künstlichen Farbstoffe. Das knallblaue Aussehen verdankt er dem blauen Rainfarn in Kombination mit blauer Spirulina-Alge, deren Aufgabe es ist, trockene, rissige Lippen zu regenerieren. Das hochkonzentrierte Lippenserum enthält weitere Repair-Substanzen wie Drachenblut-Extrakt, Oribga-Öle, feuchtigkeitsspendende Extrakte von Tomate, Kaktusfeige und Brokkoli.

Natur pur

Die Bezeichnung Lippenserum finde ich etwas irreführend, weil darunter stellt man sich etwas Flüssiges vor. Der Stift ist das genaue Gegenteil. Eher hart im Auftragen, besonders bei kälteren Außentemperaturen. Eben ein Naturprodukt! Was aber nicht unangenehm ist, weil es die Durchblutung der Lippenhaut anregt. Leicht angewärmt wird die Textur geschmeidig und hinterlässt ein angenehm gepflegtes Gefühl auf den Lippen, ohne penetrant zu glänzen. In Zeiten von Corona und FFP2 kann ich das gut gebrauchen.

„Secret du Dragon Lip Serum“ von Okoko Cosmétiques, 4 ml, 45 Euro
über GenuineSelection

Englisch

Lippenserum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.