Für Sie getestet: „Wildflower Black Eyeliner“ von Sprout

Sprout (deutsch: sprießen) ist ein dänisches Unternehmen, das sich auf grüne Innovationen spezialisiert hat. Alltagsprodukte werden neu überdacht und nachhaltiger gestaltet. Mehr Umweltbewusstsein ist das Anliegen der Firma. Zum Beispiel pflanzbare Blei- und Buntstifte oder kunststofffreie Löffel. Rund 80 Prozent der Sprout-Mitarbeiter sind Frauen. Was lag da näher als ein Beauty-Produkt zu entwickeln, um der Kosmetikindustrie einen sanften Schub in eine grünere Richtung zu verpassen. Denn allein 120 Milliarden Tonnen Plastikmüll stammen von Kosmetika. Es entstand ein Eyeliner-Stift, aus dem Wildblumen wachsen. Wie das? Sie haben richtig gelesen. Der Holzstift mit einer recycelbaren, grünen Zuckerrohr-Kappe trägt am anderen Ende eine Samenkapsel, wiederum abbaubar aus Zellulose, mit bienenfreundlichen Wildblumensamen. Ist der Stift zu kurz geworden, um ihn fürs Make-up zu benutzen, steckt man ihn mit der Samenkapselseite in einen Topf, wo er sich rückstandslos in eine Blumenwiese verwandelt.

Es grünt so grün

Erst einmal zu dem Make-up-Liner. Denn was hilft mir die Wildblumenwiese, wenn der Stift nicht funktioniert. Doch er tut es! Der Eyeliner ist nicht zu hart und nicht zu weich. Hart genug, um eine präzise Linie zu ziehen. Und weich genug, dass sie sich bei Bedarf sanft verblenden lässt. Auch die schwarze Farbe zeigt genug Intensität auf der Haut. Der Holzstift hält lange, lässt sich einfach anspitzen, wenn er zu stumpf geworden ist. Auch in der Handtasche bei etwas wärmeren Temperaturen geht er nicht „aus dem Leim“. Als der Liner so weit aufgebraucht, ist, dass der Anspitzer schon nicht mehr richtig greift, werde ich zur Hobbygärtnerin. Ich bereite einen kleinen Topf mit Erde vor und stecke den Stift mit der Samenkapsel nach unten in 30 Grad Winkel hinein. Er bekommt einen Sonnenplatz und wird regelmäßig gegossen. Ich warte ab und scanne die Erde fast täglich nach einer grünen Regung ab. Endlich nach gut einer Woche zeigen sich kleine Keime, erst Blättchen, dann zaghaft gelbe Blüten. Jetzt warte ich nur noch ab, dass ich die Wildblumen in den Garten verpflanzen kann, damit sie sich zur Wiese ausbreiten können.

„Black Eyeliner“ von Sprout, ca. 19 Euro
Mehr von Sprout wie Bleistifte und Buntstifte finden Sie hier.*
* Das ist ein Partnerlink. Sie bezahlen nicht mehr, sondern machen unserem Team eine kleine Freude. Danke!

Englisch

Eyeliner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.