Skip to main content

Tag: Generation Y

Generation Y – Is Their Self-Confidence Healthy Or Narcissistic?

Generation Y ist die als erste Generation, die mit digitalen Medien aufgewachsen ist. Man bezeichnet sie deshalb auch als „Digital Natives“. Sind die sozialen Medien fĂŒr sie ein Fluch oder ein Segen in puncto Selbstbewusstsein. Dr. Yana Fehse, Psychologin und Mindset-Coach, gibt Antworten in diesem Interview. Typisch Generation Y. Schnell ein Selfie geknipst, mit einem Filter verschönert und zack – online. Formen soziale Medien Selbstdarsteller, die es kaum erwarten können, die eigene Nase in die Kamera zu halten? Oder sind Plattformen wie Instagram, Facebook und Co. lediglich die angemessene BĂŒhne fĂŒr das wahre Talent der Generation Y? Dr. Yana Fehse: TatsĂ€chlich beides! Das ist wie bei einer Medaille, bei der es immer zwei Seiten gibt – und das ist hier nicht anders. Einerseits gibt es die Selbstdarsteller der Generation Y, die ein starkes BedĂŒrfnis haben, ihre Erfolge, ihr Aussehen oder ihre Abenteuer der Welt mitzuteilen, um so möglichst viele positive Reaktionen und BestĂ€tigungen von anderen zu erhalten. Bei diesen kann es so sein, dass sie ĂŒbermĂ€ĂŸig viel Zeit und Aufmerksamkeit in die Erstellung des perfekten Selfies oder die Inszenierung des eigenen Lebens investieren. Andererseits bieten soziale Medien eine Plattform fĂŒr kreativen Ausdruck, Inspiration und das Teilen von Talenten. Viele KĂŒnstler, Fotografen, Autoren und andere kreative Menschen nutzen diese Plattformen, um ihre Arbeiten einem breiten Publikum zugĂ€nglich zu machen und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Auch fĂŒr die Generation Y, die als erste Generation mit digitalen Medien aufgewachsen ist, können soziale Medien eine sehr gute Möglichkeit sein, ihre kreativen FĂ€higkeiten und Interessen zu prĂ€sentieren. Mit dem stĂ€ndigen Drang, uns und unsere Erlebnisse online zu prĂ€sentieren, könnten wir uns ja fast selbst zum Mittelpunkt des Universums erklĂ€ren. Aber ist das wirklich ein PhĂ€nomen der jĂŒngeren Generationen? Und ist es nicht eigentlich nur menschlich, unser Leben und unsere Erfahrungen zu feiern und uns dabei auch mal in Szene zu setzen? Dr. Yana Fehse: Der Drang, sich selbst und das eigene Leben online zu prĂ€sentieren, betrifft nicht ausschließlich jĂŒngere Generationen, sondern kann in allen Altersgruppen beobachtet werden. Außerdem ist dieses Verhalten nichts Neues. Menschen haben zu allen Zeiten mitunter den Wunsch gehabt, sich ihren Zeitgenossen zu prĂ€sentieren und so auch der Nachwelt in Erinnerung zu bleiben, wobei stets alle zur VerfĂŒgung stehenden Möglichkeiten genutzt wurden. Es liegt eben in unserer menschlichen Natur, etwas Besonderes zu sein und von anderen als bedeutend wahrgenommen zu werden. NatĂŒrlich war und ist dieses BedĂŒrfnis bei Menschen unterschiedlich ausgeprĂ€gt. FrĂŒher wurden Bilder „geschönt“ gemalt und der Inhalt von BĂŒchern „frisiert“.… weiterlesen