Für Sie getestet: Augenpuder „Blurring Under-Eye Powder“ von Pat McGrath Labs

Feine Linien, Unebenheiten und Farbveränderung um die Augen „verschleiern“, das wollte ich schon immer. Genau das tut der Augenpuder von Pat McGrath. Die Britin ist für mich ohnehin der Superstar unter den internationalen Visagisten. Sie ist nicht nur eine Make-up-Ikone, sondern auch eine der einflussreichsten Beauty-Influencerinnen.

Dabei ist Pat McGrath eine authentische und unaufgeregte Person, und die Produkte aus ihren Labs – wie kann man es anders erwarten – mega-gut und mega-stylisch. Ich weiß, das liest sich jetzt ein bißchen wie ein Werbetext. Aber ich bin ein Fan der ersten Stunde, seit ich sie für ein Interview vor vielen Jahren treffen durfte…

Seidiger Augenpuder

Aber zurück zum „Augenöffner“. Dieser ultraleichte Finishing-Puder, so seidig und doch ohne Silikon, ist speziell für die Augenpartie entwickelt. Customized könnte man sagen, da die Haut in der Augenregion sich vom Rest des Gesichts unterscheidet. Der Blurring Powder besitzt eine Art Weichzeichner-Effekt, unter dem alles verschwindet, was andere nicht sehen sollen.

Was mir besonders gut gefällt ist die luftigleichte Textur des Korrektur-Produkts, die sich tatsächlich wie ein feiner Schleier über die Haut legt. Man spürt nicht, dass hier etwas abgedeckt wurde, wie es bei manchen cremigen Concealern der Fall ist.

Ich für meinen Fall benutze den Augenpuder alleine, man kann ihn aber auch über einen Concealer geben. Was wichtig ist: Die feine Textur mit einem Pinsel auftupfen, nicht über die Haut ziehen. Das gewährleistet, dass die „Mogelei“ unsichtbar bleibt und nicht als solche zu identifizieren ist.

An manchen Tagen – warum auch immer – ist die Haut auf meinen Oberlidern unschön gerötet. Dann trage ich den Puder auch dort auf – und alles ist gut. Die Augen sehen wach und strahlend aus, und das Ergebnis hält den ganzen Tag.

Sublime Perfection Blurring Under-Eye Powder von Pat McGrath Labs, 3 Farben, 4 g, 32 €

Augenpuder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.