Für Sie getestet: Make-up-Kapsel „Milky Boost Capsules“ von Clarins

Kleine Kapseln mit Make-up – Was für ein cooles Produkt, dachte ich mir, als ich das durchsichtige Döschen mit 30 kleinen, hautfarbenen Kapseln zum Testen bekam. Mir gefiel es schon deshalb auf Anhieb, weil so kleine Dosierungen gerade auf Reisen ideal sind. Man kann die Kapseln lose in den Kosmetikbeutel stecken, ohne dass ein Malheur passiert. Das habe ich auch sofort ausprobiert. Hat funktioniert!

Eine Make-up-Kapsel pro Anwendung

Jede Kapsel enthält genau so viel an Make-up-Textur wie man für eine Anwendung im Gesicht benötigt. Praktisch und zudem ganz schön clever, denn in der kleinen Kapsel bleibt die Formel bis zum Öffnen vor Verunreinigungen geschützt. Außerdem ist die leere Kapsel biologisch abbaubar. Man braucht also beim Entsorgen kein schlechtes Gewissen haben. Umweltbewusst ist auch der Tiegel aus 40 Prozent recyceltem Glas, denn er kann neu befüllt werden. Dazu gibt es einen Refill-Beutel mit 30 Kapseln.

Das neueste Produkt aus der „Milky Boost“-Serie ist wie die gesamte Linie nach ökologischen Kriterien entwickelt. Auch die winzigen Make-up-Kapseln enthalten 100 Prozent pflanzliches und natürliches Pfirsichkernöl – ein bewährter Schönmacher und Nährstoff für den Teint. Dazu kommen noch biologischer Johannisbeeren-Extrakt. Er soll die Haut festigen und für eine bessere Verteilung der auftreffenden Lichtstrahlen sorgen. Der Dritte im Pflanzen-Trio ist Kakao-Extrakt – aus fairem Handel natürlich – zur Verbesserung der Feuchtigkeit im Gewebe.

Kleine Kapsel ganz groß

Aber nun zum Test. Ich halte die Kapsel zwischen Daumen und Zeigefinger fest und drehe die Kappe mit der anderen Hand so lange um sich selbst, bis sie sich von der Kapsel abtrennen lässt. Ein Druck auf den Kapsel-„Bauch“, und schon kommt das hautfarbene Fluid zum Vorschein. Ich verteile es vor allem auf den Wangen, wo ich mehr Perfektion gut brauchen kann. Einen Hauch gebe ich zusätzlich auf Stirn und Kinn. Das leichte Fluid lässt sich „randlos“ verblenden, verbindet sich sofort mit der Haut und hinterlässt einen strahlenden Teint. Kein unschöner Glanz, sondern ein satiniertes Finish. Das Produkt gibt es übrigens in vier Farbtönen.

Mein Fazit: Ein kleines Produkt mit großer Wirkung. Wenn ich mich im Spiegel anschaue mit meinem „Milky“-Teint, dann kann ich nur sagen: Test bestanden!

„Milky Boost Capsules“ von Clarins, 30 Stück, ca. 29 Euro, Refill 26 Euro

Englisch

Make-up-Kapseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.