Schlagwort: Teilverkauf

Meine Immobilie – Wie schaffe ich damit neue “Liquidität”?

Immobilie als finanzieller Rettungsanker. Finanzielle Herausforderungen sind ein unvermeidlicher Bestandteil des Lebens. Ob es sich um die Finanzierung der Ausbildung der Kinder, das Scheitern einer Selbstständigkeit, eine bevorstehende Scheidung, Erbauseinandersetzungen oder um Hindernisse bei Kredit-Engagements  handelt. All diese Situationen können einen plötzlichen Bedarf an zusätzlicher Liquidität schaffen. In solchen Zeiten kann eine Immobilie mehr als nur ein Zuhause sein. Eine Immobilie kann eine entscheidende finanzielle Ressource darstellen. Andreas Müller, ein renommierter Experte für den Teilankauf von Immobilien und Inhaber der Firma Realwertpartner Immobilien GmbH, wird im Folgenden erläutern, wie Immobilienbesitzer in solchen Situationen von ihrem Eigentum profitieren können. Die Immobilie als finanzielles Sicherheitsnetz Eine Immobilie repräsentiert oft einen erheblichen Teil des Vermögens einer Person oder der Familie. Sie ist nicht nur ein Ort des Rückzugs und der Geborgenheit, sondern auch ein potenzielles finanzielles Sicherheitsnetz. In Zeiten, in denen unerwartete finanzielle Belastungen auftreten, kann der Wert, der in einer Immobilie gebunden ist, als Rettungsanker dienen. Dabei muss man nicht zwangsläufig das gesamte Objekt verkaufen und sich eine neue Bleibe suchen, um an dieses Kapital zu gelangen. Es gibt innovative Ansätze wie den Immobilien Teilverkauf, bei dem nur ein Anteil verkauft wird, wodurch der Eigentümer weiterhin in seinem Zuhause wohnen bleiben kann. Dieser Ansatz bietet eine flexible Lösung, um Liquidität zu generieren, ohne das geliebte Heim vollständig aufgeben zu müssen. Der Prozess des Teilverkaufs Der Teilverkauf ist ein spezialisierter und strukturierter Prozess, der darauf abzielt, den Hausbesitzern in finanziellen Engpässen zu helfen. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um den Verkauf eines bestimmten Prozentsatzes des Immobilienwerts gegen sofort verfügbares Bargeld. Der Eigentümer erhält somit einen Teil des Marktwerts seiner Immobilie, behält jedoch weiterhin das Wohnrecht und die Möglichkeit, den Rest der Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt zu verkaufen. Dies bedeutet, dass der Eigentümer weiterhin in der Immobilie wohnen und sie nach seinen Vorstellungen nutzen kann. Für diese lebenslange uneingeschränkte Nutzung des verkauften Anteils bezahlt der Teilverkäufer an den Käufer wie zum Beispiel die Firma Realwertpartner Immobilien GmbH dann ein monatliches sogenanntes Nutzungsentgelt. Der Prozess beginnt in der Regel mit einer gutachterlichen Bewertungdes Objekts, gefolgt von der Festlegung des Verkäufers über den Prozentsatz des Verkaufs, der maximal 55 Prozent des gutachterlich ermittelten Marktwertes sein kann. Sobald eine Vereinbarung getroffen wurde, wird der Verkauf durch einen Notar beurkundet. Dieser überwacht anschließend den Verkaufsprozess bis der Verkäufer/Eigentümer den vereinbarten Betrag erhalten hat. Die Vorteile des Teilverkauf Der Teilverkauf bietet eine Reihe von Vorteilen, die ihn zu einer attraktiven Option für viele Hausbesitzer machen.… weiterlesen

Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.