Für Sie getestet: Concealer „Good Apple“ von KVD Beauty

Jetzt auch als Concealer – Eigentlich schenke ich Produkten, die auf Instagram oder TikTok so hochgelobt werden, eher weniger Beachtung. Zu häufig sind es bezahlte Promos, und da wird sicher nichts Schlechtes darüber gesagt. Aber der Hype von der viral gegangenen KVD Vegan Beauty „Good Apple Foundation“ hat mich dann doch neugierig gemacht auf die neue tattoo-inspirierte, vegane Make-up Brand. Die hautverfeinernde Foundation mit Apfelextrakt soll für einen perfekten Teint sorgen, der einem saftigen Apfel gleicht, heißt es in unzähligen Videos. Gelobt wird vor allem die Deckkraft, die angenehm leichte Textur sowie die lange Haltbarkeit.

Concealer statt Make-up

Als standhafter Make-up-Verweigerer kann ich das nicht beurteilen, deshalb habe ich gewartet bis kürzlich der „Good Apple Lightweight Full-Coverage Concealer“ auf den Markt kam. Er ist ebenfalls mit Apfelextrakt angereichert, besitzt antioxidative Eigenschaften und versorgt die empfindliche Augenhaut mit einer Extraportion Pflege und Feuchtigkeit. Falten um die Augen sollen wie von innen aufgepolstert und dunkle Schatten gemildert werden. Global Director of Artistry der Brand ist übrigens Nikki Wolff, die Promis wie die Kardashians, Dua Lipa oder Rosie Huntington-Whiteley unter ihrem Pinsel hat.

Fingerspitzengefühl

Das Auftragen des Concealers mit dem Applikator funktioniert perfekt. Er ist einer Fingerspitze nachempfunden und lässt sich dadurch präzise auch in den Ecken auftragen. Ich persönlich ziehe trotzdem eine Concealer Brush vor, weil ich mit dem Pinsel und seinem längeren Stiel besser arbeiten kann. Die Deckkraft ist wirklich sensationell und sehr gut haltbar. Dabei ist die Textur leicht und pflegend, sodaß sie sie die Haut über den ganzen Tag nicht austrocknet. Um kleine Makel im Gesicht abzudecken, lasse ich den Concealer 30 Sekunden einwirken, bevor ich ihn verblende. Damit erreiche ich eine volle, punktuelle Deckkraft.

Tipps & Tricks

Für mich habe ich die Farbe Medium ausgesucht. Sie harmoniert perfekt mit meinem Teint. Aber sicher findet bei KVD vegan Beauty jeder seine Farbe; es stehen 32 Farben mit verschiedenen Untertönen in Gelb, Pink und Kupfer zur Auswahl. Dabei ist nicht nur der eigene Hauten entscheidend, sondern auch was man mit dem Produkt erreichen möchte: Zum Highlighten eine Nuance wählen, die 1-2 Nuancen heller ist als der eigene Teint, z.B. auf Wangenknochen und Nasenrücken auftragen. Zum Kaschieren von Äderchen eine Concealer-Farbe mit mit gelbem oder goldenen Unterton benutzen.

Bei Pigmentflecken ist ein pfirsich- oder kupferfarbener Unterton optimal. Und noch ein guter Tipp: Ein dunklerer Concealer kann hervorragend als Eyeshadow Base verwendet werden. Das bewirkt, dass die Konturen, besonders wenn anschließend ein dunklerer Lidschatten aufgetragen wird, nicht mehr so hart sind.


„Good Apple Concealer“ von KVD Beauty, 10 ml, 28 Euro

Englisch

Concealer, Coverage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Reisen ist meine Leidenschaft.
Beauty meine Passion.
Mehr über mich und cultureandcream

Abonniere Culture & Cream.

    Ja, ich möchte den CultureAndCream Newsletter abonnieren. (Keine Angst, wir verschicken nur einmal monatlich!)


    Hinweise zu der mit der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Instagram.

    Pinterest.